Hofema Hochzeits- & Festmoden - Logo Hofema Hochzeits- & Festmoden - Logo

Hofema Hochzeits- & Festmoden

  • Stargarder Straße 31-33
  • Telefon: 0395 / 5443200
  • 17033 Neubrandenburg
  • E-Mail

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
10:00 - 19:00 Uhr
Samstag:
10:00 - 18:00 Uhr

Ihr Brautmodengeschäft in Neubrandenburg – traumhafte Hochzeitskleider

Sie sind auf der Suche nach dem perfekten Outfit für Ihren perfekten Tag? Dann vereinbaren Sie schon heute einen Termin für die Brautkleid- und Anzug-Anprobe im Brautmodengeschäft Hofema Hochzeits- und Festmoden Martens in Neubrandenburg! Rufen Sie uns einfach unter der Telefonnummer 0395 5443200 an oder schicken Sie uns eine E-Mail an . In angenehmer und freundlicher Atmosphäre genießen Sie die Vorbereitung sowie Vorfreude auf Ihre Hochzeit.

Brautkleider, Hochzeitsanzüge, Abendkleider, Abiballkleider und mehr seit 1999

Unsere Hersteller für Braut- und Bräutigam-Moden haben traumhafte Hochzeitskleider und einzigartige Anzüge designt. Die passenden Accessoires, wie Haarschmuck, Schuhe, Pompadour oder Brautschmuck, erhalten Sie ebenfalls bei uns. Für alle Gäste der Hochzeit finden Sie in unserem Brautmodengeschäft in Neubrandenburg Festgarderobe. Anlässlich Ihrer silbernen oder goldenen Hochzeit stellen wir ebenfalls eine große Auswahl zur Verfügung.

Unser Brautmodengeschäft in Neubrandenburg bietet:

Zur Galerie

Bei uns finden Sie Ihr perfektes Outfit

Fachmännische Beratung und eigene Änderungsschneiderei

Der umfassende Service in unserem Brautmodengeschäft in Neubrandenburg wird Sie überzeugen. So ist eine fachgerechte und herzliche Beratung für uns selbstverständlich. Sie haben immer einen persönlichen Ansprechpartner. Sollte die bei uns gekaufte Kleidung an der einen oder anderen Stelle noch nicht perfekt sitzen, passen wir diese in unserer eigenen Änderungsschneiderei gerne an.

Hinweis: Unsere Preise sind auch ohne große Rabattaktionen großartig! Vergleichen Sie, bevor Sie kaufen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bis dahin verbleiben wir mit den besten Wünschen.

Herzlichst Ihre Peggy Köhn-Ramm und Kolleginnen